Rezept: Vegane Mohnschnecken

Am Wochenende habe ich mir ein Rezept für die perfekten (auch nichtveganertauglichen :P) Mohnschnecken zusammengeschrieben. Ich verspreche euch, sie werden jeden überzeugen und auch ziemlich flott weg sein. 🙂

Zutaten

Hefeteig
480 g Mehl
105 g Rohrzucker
235 ml Pflanzendrink (hier nehme ich immer gerne einen Vanilledrink!)
1 Pkg. Trockenhefe
1 TL Salz
1 Pkg. Vanillezucker
75 g weiche Margarine/Alsan
15 g VegEgg (oder 17g Sojamehl)
60 ml kaltes Wasser

Füllung
200 g Mohn (1 Pkg)
200 ml Pflanzendrink
60 g Rohrzucker
6 EL Rum
1-2 EL geriebene Zitronenschale
1 Pkg. Vanillezucker
Vanilleextrakt nach Belieben

Glasur
150 g Puderzucker
Wasser
je 1 TL Rum/Zitronensaft nach Belieben

Hefeteig

Zuerst für den Eiersatz das VegEgg bzw. Sojamehl mit dem Wasser anrühren, zur Seite stellen und ziehen lassen.

Dann den Pflanzendrink wärmen (nicht kochen!) und die Trockenhefe gut einrühren.

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Margarine mit den Knethaken gut durchmixen, dann die Eiersatzmischung dazugeben. Zum Schluss noch die Pflanzendrink-Hefemischung langsam dazugeben und ein paar Minuten mixen, bis sich der Teig von selber zur Kugel formt und nicht mehr am Rand klebt.

Diese Kugel in eine bemehlte Schüssel geben und abgedeckt 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Füllung

Während der Teig vor sich hin gärt, kümmern wir uns um die Mohnfüllung.

Einfach alle Zutaten, also Mohn, Pflanzendrink, Rohrzucker, Rum, Zitronenschale und Vanilleextrakt, mixen und bis zum Einsatz in den Kühlschrank stellen.

Das Finale

Wenn der Hefeteig nun genug gegärt hat, auf einer bemehlten Fläche aus der Schüssel schubsen und noch mal gut mit den Händen durchkneten. Dann ausrollen (ca. 0,5 cm dick mit einer Fläche von ungefähr 40 x 30 cm) und die Mohnfüllung darauf gleichmäßig verteilen.

Dann langsam den Teig einrollen (die 40 cm-Kante nehmen!). Es ergeben sich daraus 12 Mohnschnecken – am gleichmäßigsten werdn sie, wenn man die Rolle in der Hälfte auseinander schneidet und dann nochmal die Hälften halbiert. Wenn man vier Stück hat, diese dann dritteln und man hat seine 12 Stück 🙂 Diese dann auf ein befettetes oder mit Backpapier belegtes Backpapier legen, abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen Backofen auf 180° Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nach den 30 Minuten Gehzeit das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und 20-30 Minuten backen – immer im Blick haben, sobald sie eine leicht bräunliche Farbe bekommen sind sie fertig.

Glasur

Für die Glasur einfach den Staubzucker mit Wasser glattrühren, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Je nach Belieben einen Teil vom Wasser durch Rum und Zitronensaft ersetzen, auch Vanilleextrakt wäre hier natürlich eine Option. Die Glasur auf den abgekühlten Mohnschnecken verteilen – Mahlzeit! 🙂

mohnschnecke

Advertisements

4 Gedanken zu “Rezept: Vegane Mohnschnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s